Reise zum Mond mit Cyrano de Bergerac

Sprache und Kultur

Einladung zu einer einmaligen barocken Weltraumfahrt im grandiosen Vogelsaal des Naturkunde-Museums Bamberg:

Die Reise zum Mond
Eine barocke Raumfahrt mit Cyrano de Bergerac

Samstag, 14. September 2019 um 19 Uhr
Sonntag, 15. September 2019 um 11 Uhr
Naturkunde-Museum Bamberg · Vogelsaal
· Fleischstraße 2 · 96047 Bamberg

Sprecher: Andreas Ulich
Musik: ensembleAURICULA (Leitung Anita Knöferle)

Begrenzte Plätze, freie Platzwahl
Karten
zu 20 EUR / 15 EUR (Schüler/Studenten) gibt es im VVK bei www.bvd-ticket.de und an der Kasse des Naturkunde-Museums. Restkarten an der Tageskasse.

War es tatsächlich die erste Mondlandung, die sich dieses Jahr zum 50. Mal jährt?
Nein, Neil Armstrong war nicht der Erste! Genau vor 400 Jahren, im Jahre 1619, wurde der Mann geboren, der ihm um ein paar Jahrhunderte zuvorkam. Der Abenteurer, Dichter, Philosoph und Haudegen Cyrano de Bergerac folgte in der Mitte des 17. Jahrhunderts seiner Nase und bewältigte auf schier unglaubliche Weise den Weg zum Mond.

Was er dort an wahrhaft Wunderlichem erlebte, werden Ihnen Andreas Ulich (Sprecher) und das ensembleAURICULA (Musik) in unterhaltsamer Weise berichten. Andreas Ulich wird aus Cyrano de Bergeracs Text vortragen, untermalt und begleitet von barocker Musik der Zeit auf historischen Instrumenten. Der Vogelsaal des Naturkundemuseums bildet in seiner Schönheit eine grandiose Kulisse.

Lassen Sie sich beflügeln und begleiten Sie uns auf eine von Musik, Literatur und Fantasie befeuerte Weltraumfahrt. Sie werden erfahren, dass es auf dem Mond mehr gibt als nur Geröll und Fußabdrücke einiger weniger Astronauten.

Quelle: Anita Knöferle

Ill.: Cyrano der Bergerac, Histoire comique des états et empires de la lune

 

Offline lesen:

Kommentar verfassen