Patenschaft gesucht für zwei Stolpersteine in Bamberg

Sprache und Kultur

Zwei Stolpersteine wurden für französische Kriegsgefangene verlegt, die in Bamberg erschossen worden sind. Gesucht werden „Putz-Patenschaften“ hierfür:

Mehr als 35.000 „Stolpersteine gegen das Vergessen“ hat der Künstler Gunter Demnig bisher europaweit verlegt. Diese kleinen Messingplatten, eingelassen in die Gehsteige vor den ehemaligen Wohnhäusern von Opfern der Nationalsozialisten, erinnern an diese. In Deutschland liegen „Stolpersteine“ in über 800 Kommunen.

In Bamberg hat die Willy-Aron-Gesellschaft e.V. die Organisation der „Stolperstein“-Verlegungen übernommen – am 7. Dezember 2004 wurde der erste Bamberger „Stolperstein“ für Willy Aron in der Luitpoldstraße verlegt. Inzwischen ist die Zahl auf 170 Steine angewachsen (Juli 2020).

Der Historiker Andreas Ullmann koordiniert in Bamberg ehrenamtlich das Projekt der „Stolpersteine gegen das Vergessen“.

Stolpersteine müssen regelmäßig auch geputzt werden, damit sie nicht im Straßenbild verschwinden. Deshalb wurde ein System der „Putz-Patenschaften“ eingeführt: Menschen oder Institutionen, die sich für einen oder mehrere Stolpersteine verantwortlich fühlen, diese immer mal wieder putzen und im Bestfall an speziellen Tagen (Holocaust-Gedenktag, 9.11.) auch schmücken.

Diesbezüglich ist es dem Vorhaben wichtig, möglichst viele Schulen, aber auch andere Institutionen mit einzubeziehen. Stolpersteine sind zur Geschichtsvermittlung bestens geeignet.

Zwei Stolpersteine wurden für französische Kriegsgefangene verlegt, die in Bamberg erschossen worden sind. Wer sich vorstellen kann, die „Putz-Patenschaft“ für einen zu übernehmen, melde sich bitte hier im Forum des Clubs oder bei der Willy-Aron-Gesellschaft:

Andreas Ullmann
Stellv. Vorsitzender der Willy-Aron-Gesellschaft
Willy-Aron-Gesellschaft Bamberg e. V. gegen das Vergessen
Registernummer beim Amtsgericht Bamberg: VR 12 74
1. Vorsitzender Daniel Manthey
Homepage: www.willy-aron.de
Vorstand: vorstand@willy-aron-gesellschaft.de
Stolpersteinführungen: stolpersteine@willy-aron-gesellschaft.de

 

Abb.: Wikipedia

Offline lesen:

Kommentar verfassen