Frankreichstand zum Europatag am 9. Mai 2019

Universität, Veranstaltungen

Zum Europatag am Donnerstag, 9. Mai, hat die Stadt Bamberg auch ein Europa-Radeln mit einigen Stationen in der Stadt organisiert. Eine Station zu Frankreich und zur Bamberger Städtepartnerschaft mit Rodez wurde organisiert von Prof. Dr. Kai Nonnenmacher und Dr. Benno Berschin mit Studierenden der Romanistik der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, unter Beteiligung des Sprachenzentrums und des Akademischen Auslandsamts der Universität.

Bei schlechtem Wetter und guter Laune gab es Interviews, Plakate und Informationen, exquisite Macarons und vorzüglichen Wein, viel Lachen und Erinnerungen, engagierte Studenten und interessierte Bamberger und Touristen am Stand. Die gute Stimmung wurde von Musik aus den vertretenen Ländern untermalt von einem Sängerduo des italienischen Vereins „Mosaico Italiano e.V.“, vom Chor der Bamberger Bäcker, schließlich spielten die Bamberger Symphoniker die Europa-Hymne, und das alte Rathaus wurde dazu in den Europafarben angestrahlt. Nach einem anschließenden Grußwort von OB Starke hielt Ludwig Unger von der Landeszentrale für politische Bildung eine Kurzansprache zum Thema „Europa“.

Vgl. auch die Ankündigung im Fränkischen Tag und den Bericht nach dem Besuch. Die folgenden Bilder stammen von Studierenden und von Hans-Ingo Radatz, herzlichen Dank dafür!

« 1 von 2 »

 

Offline lesen: