Sommerliches Wiedersehen mit den Frankophilen und Herbstreise nach Rodez

Aus dem Verein, Austausch, Veranstaltungen

Die angekündigte Vereinsfeier aus Anlass des 14 juillet konnte wie erhofft stattfinden, pünktlich hörte der Regen auf, es war ein lauschiger Sommerabend am Fluss, außerdem ein erstes geselliges Treffen des Deutsch-Französischen Clubs Bamberg nach seiner Wiederbelebung vor genau einem Jahr.

So lud der Vorstand zu einem Apéro zur Marine-Kameradschaft Bug ein, Bürgermeister Wolfgang Metzner hielt ein Grußwort über den Wahlspruch „Gleichheit, Freiheit, Brüderlichkeit“ der französischen Republik.

Neben den angeregten Gesprächen und der örtlichen Küche wurden wir auch musikalisch unterhalten in einem kleinen Konzert mit dem Duo Les Francophiles, später noch im Zusammenspiel mit weiteren Musikern und französischen Gassenhauern, die mitsingen konnte, wer wollte. Nach einer langen Zeit des Vereins ohne mögliche Treffen tat dieser eher lockerere Teil des Abends sichtlich allen gut, unten einige Bilder vom Vereinsabend. Vielen Dank an 2. Vorsitzende Michaela Pöhlau für die Organisation des Abends!

Busfahrt im Herbst 2021 nach Rodez

Bei seinem Grußwort konnte Bgm. Metzner auch vermelden, dass organisiert von der Stadt Bamberg von 30. September bis 3. Oktober mit einer Bamberger Busfahrt nach Rodez wieder eine persönliche Begegnung in unserer Partnerstadt möglich ist, durchgeführt von der Firma Spörlein und vorbereitet von Brigitte Riegelbauer vom Bürgermeisteramt.

Aufgrund der unsicheren Voraussagen, in Zusammenhang mit der pandemischen Lage, wird in Rodez für die Gruppe lediglich eine Stadtführung organisiert werden und ein Empfang beim Bürgermeister angefragt. Die Mitreisenden (Geimpfte und Covid-Genesene können teilnehmen) werden bei Freunden unterkommen oder auf eigene Kosten im Hotel Le Biney, auch Verpflegung wird selbst zu tragen sein. Ein schöner Anlass, die Freunde der Partnerstadt wiederzusehen!

 

FETE-JUILLET-2021- -b05
Author: Frank Poehlau
Aperture: 4
Camera: NIKON D800
Iso: 400
Copyright: Frank Poehlau
Orientation: 1
« von 6 »
Offline lesen: